Language
Ein Jogger steht im Wald und hält sich den Rücken. Seine Wirbelsäule ist grafisch dargestellt.Ein Jogger steht im Wald und hält sich den Rücken. Seine Wirbelsäule ist grafisch dargestellt.Ein Jogger steht im Wald und hält sich den Rücken. Seine Wirbelsäule ist grafisch dargestellt.

MikroTherapie am Grönemeyer Institut. Wenn Sie Rückenprobleme haben

Rückenschmerzen gehören in Deutschland zu den häufigsten Gesundheitsproblemen. Sie haben auch Rücken und wollen eine Operation vermeiden?

Dann haben wir vielleicht was für Sie. Dank unserer speziellen Vereinbarung mit dem Grönemeyer Institut für MikroTherapie kriegen Sie in Bochum und Berlin eine besondere Behandlung. Die vor allem Probleme mit den Bandscheiben lindern kann. Für Versicherte der KNAPPSCHAFT ist die Behandlung kostenlos.

Ihre Behandlung. Am Grönemeyer Institut

Hintergrundbild

Sie sind bei der KNAPPSCHAFT versichert. Und lassen sich am Grönemeyer Institut für MikroTherapie in Bochum oder Berlin behandeln.

Die Behandlung wird direkt mit uns abgerechnet. Sie zeigen vor Ort einfach nur Ihre elektronische Gesundheitskarte vor.

Die Voraussetzungen für die Kostenübernahme: Sie sind bei uns versichert und Ihre Erkrankung fällt unter das Leistungsangebot.

Ih­re Al­ter­na­ti­ve zur Ope­ra­ti­on.

An einem sensiblen Körperteil wie dem Rücken erscheint eine Operation oft unvermeidbar. Aber: Die Medizin entwickelt sich ständig weiter. Immer mehr Eingriffe können deshalb ambulant durchgeführt werden. Betroffene ersparen sich somit Krankenhausaufenthalte. Deshalb hat die KNAPPSCHAFT eine spezielle Vereinbarung mit dem Grönemeyer Institut für MikroTherapie getroffen. Das Grönemeyer Institut bietet moderne Behandlungsweisen an – insbesondere bei Bandscheibenproblemen. Oftmals können Operationen am Rücken so umgangen werden.

Entscheiden Sie sich dafür, zum Grönemeyer Institut zu kommen, werden Sie zunächst ausführlich befragt. Die sogenannte Anamnese umfasst ein intensives Gespräch mit dem Arzt. In diesem berichten Sie von Ihren Beschwerden, bisherigen Behandlungen und bereits verordneten Medikamenten. Danach stimmt Ihr Arzt das weitere Vorgehen mit Ihnen ab. Bei Bedarf folgt eine radiologische Diagnostik, meistens mit dem strahlungsfreien Magnetresonanztomographen (MRT). Sollten Sie Angst vor engen Räumen haben, steht auch ein halboffener Magnetresonanztomograph zur Verfügung. Nach der Diagnostik bespricht Ihr Arzt mit Ihnen, welche Therapie für den betroffenen Bereich, zum Beispiel Lenden-, Brust- oder Halswirbelsäule, infrage kommt.

Ihr Kontakt. In Bochum und Berlin

Grönemeyer Institut Bochum

Bo­chum

Universitätsstraße 142, 44799 Bochum

Patientenhotline und Terminanfragen:

Tel. 0234 97 80 0

MikroTherapie in Berlin

Ber­lin

Schlossstraße 34, 12163 Berlin

Patientenhotline und Terminanfragen:

Tel. 030 818 20 923