Ein Jogger steht im Wald und hält sich den Rücken. Seine Wirbelsäule ist grafisch dargestellt.Ein Jogger steht im Wald und hält sich den Rücken. Seine Wirbelsäule ist grafisch dargestellt.Ein Jogger steht im Wald und hält sich den Rücken. Seine Wirbelsäule ist grafisch dargestellt.

MikroTherapie am Grönemeyer Institut. Wenn Sie Rückenprobleme haben

Rückenschmerzen gehören in Deutschland zu den häufigsten Gesundheitsproblemen. Sie haben auch Rücken und wollen eine Operation vermeiden?


Dann haben wir vielleicht was für Sie. Dank unserer speziellen Vereinbarung mit den Grönemeyer Instituten für MikroTherapie in Berlin, Bochum, Köln und Stuttgart kriegen Versicherte der KNAPPSCHAFT nämlich eine kostenlose Sonderbehandlung. Die vor allem Probleme mit den Bandscheiben lindern kann.

Ihre Behandlung. Am Grönemeyer Institut

Hintergrundbild

Sie sind bei der KNAPPSCHAFT versichert. Und lassen sich an den Grönemeyer-Instituten für MikroTherapie in Berlin, Bochum, Köln oder Stuttgart behandeln.

Die Behandlung wird direkt abgerechnet. Sie zeigen vor Ort einfach nur Ihre elektronische Gesundheitskarte.

Die Voraussetzungen für die Kostenübernahme: Sie sind bei uns versichert und Ihre Erkrankung passt zum Leistungsangebot.

Ih­re Al­ter­na­ti­ve zur Ope­ra­ti­on.

An einem sensiblen Körperteil wie dem Rücken erscheint eine Operation oft unvermeidbar. Aber: Die Medizin entwickelt sich ständig weiter. Immer mehr Eingriffe können deshalb ambulant durchgeführt oder möglicherweise sogar ganz vermieden werden. Betroffene ersparen sich somit Krankenhausaufenthalte und operative Risiken. Deshalb hat die KNAPPSCHAFT eine spezielle Vereinbarung mit den Grönemeyer-Instituten für MikroTherapie getroffen. Die Grönemeyer-Institute bieten hochmoderne Behandlungsweisen an – insbesondere bei Bandscheibenproblemen.

Entscheiden Sie sich dafür, die MikroTherapie in Anspruch zu nehmen und sich an einem Grönemeyer Institut, werden Sie zunächst ausführlich befragt. Bitte bringen Sie zum Erstgespräch - falls möglich - aktuelle CT- oder MRT-Aufnahmen, Röntgenbilder oder sonstige ärztliche Vorbefunde mit.

Die sogenannte Anamnese umfasst ein intensives Gespräch mit dem Arzt. In diesem berichten Sie von Ihren Beschwerden, bisherigen Behandlungen und bereits verordneten Medikamenten. Danach stimmt Ihr Arzt im Grönemeyer-Institut das weitere Vorgehen mit Ihnen ab. Bei Bedarf folgt eine radiologische Diagnostik, meistens mit dem strahlungsfreien Magnetresonztomographen (MRT). Sollten Sie Angst vor engen Räumen haben, steht auch ein halboffenener Magnetresonanztomograph zur Verfügung. Nach der Diagnostik bespricht Ihr Arzt mit Ihnen, welche Therapie für Sie in Frage kommt.

Ihr Kontakt. In Bochum, Berlin, Köln und Stuttgart

Grönemeyer Institut Bochum

Bo­chum

Universitätsstraße 142, 44799 Bochum

Patientenhotline und Terminanfragen:

Tel. 0234 97 80 0

MikroTherapie in Berlin

Ber­lin

Schlossstraße 34, 12163 Berlin

Patientenhotline und Terminanfragen:

Tel. 030 818 20 923

Der Empfangsbereich des Grönemeyer Instituts in Köln

Köln

Ringstraße 2c, 50996 Köln

Patientenhotline und Terminanfragen:

Tel. 0221 35 87 290

Eine Empfangsdame im Grönemeyer Institut in Stuttgart

Stutt­gart

Rotebühlstraße 81, 70178 Stuttgart

Patientenhotline und Terminanfragen:

Tel. 0711 99 799 69 77

Die KNAPPSCHAFT