KNAPPSCHAFT - für meine Gesundheit!
Eine Mutter hält ihr Neugeborenes in einem Geburtshaus

Geburtshaus.
Alternative zum Krankenhaus

Auf natürlichem Weg entbinden.

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, Ihr Kind nicht in einem Krankenhaus zur Welt zu bringen? Eine Alternative dazu sind Geburtshäuser. Gut zu wissen, dass die KNAPPSCHAFT Ihre Kosten dafür übernimmt.

Was ist ein Geburtshaus?

Geburtshäuser sind selbstständige Einrichtungen unter der Leitung von Hebammen. Die Hebammen betreuen Sie während der Schwangerschaft und bei der Geburt. Es gibt einen Vertrag zwischen den gesetzlichen Krankenkassen und dem Berufsverband der Hebammen. Dieser Vertrag sichert Ihnen die Übernahme der Kosten von bis zu 804 Euro durch die Krankenkasse für jede Geburt in einem Geburtshaus.

Alle wichtigen Infos.
Auf einen Blick

  • Das Geburtshaus ist eine Alternative zur Entbindung im Krankenhaus.
  • Wir übernehmen die Kosten für Ihren Aufenthalt in Höhe von 804 Euro für jede Geburt.
  • Das Geburtshaus ist für alle Frauen eine Option, die sich eine alternative Geburt wünschen.

Bezuschussung durch die KNAPPSCHAFT.
So einfach gehts

1. Planen

Sprechen Sie mit Ihrer Hebamme: Ist eine Entbindung im Geburtshaus für Sie möglich?

2. Beraten

Sie haben Interesse an einem Aufenthalt im Geburtshaus? Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie.

3. Kostenübernahme

Wir übernehmen die Kosten für Ihre Geburt im Geburtshaus.

4. Kosten für die Rufbereitschaft der Hebamme

Kosten für die Rufbereitschaft der Hebamme bezuschussen wir mit bis zu 200 Euro.

Nähere Infos unter Schwangerschaftsvorsorge.

Intensive Beziehung mit Ihrer Hebamme.

Sie wünschen sich eine intensive Beziehung zwischen Ihnen und Ihrer Hebamme? Dann ist ein Geburtshaus für Sie eine Option. Hier werden Sie ganzheitlich betreut und Vertrauen wird großgeschrieben. Geburtshäuser bieten somit eine optimale Grundlage für eine sichere Geburt und einen guten Start ins Leben. 

Der Fokus in einem Geburtshaus liegt darin, die Entbindung so natürlich wie möglich zu gestalten – ohne medizinische Eingriffe. Aufgrund dessen verfügen Geburtshäuser nur über wenige klinische Ausstattungen, Ärzte sind während der Geburt nicht vor Ort. Ein vertrauensvolles Verhältnis zu Ihrer Hebamme ist dabei das A und O. Sie kann einschätzen, wann welche Schritte in der Geburt einzuleiten sind. Finden Sie Ihre passende Hebamme.

Manchmal ist ein Krankenhausaufenthalt notwendig.

In einigen Fällen ist der Aufenthalt in einem Krankenhaus unerlässlich. Hierunter zählen Risikoschwangerschaften und Geburten, bei denen es bereits vor der Entbindung zu Komplikationen kommt oder eine medizinische Behandlung notwendig ist. Sollte es während der Geburt in einem Geburtshaus zu Momenten kommen, in denen eine medizinische Versorgung im Krankenhaus notwendig ist, kümmert sich Ihre Hebamme direkt um die Verlegung in eine entsprechende Einrichtung.

Alles rund um die Entbindung im Geburtshaus.

Wie sicher ist eine Entbindung im Geburtshaus?

Außerklinische Geburten sind in der Regel genauso sicher wie Geburten im Krankenhaus. Voraussetzung ist, dass Ihre Hebamme während der Schwangerschaft keine Risiken feststellen konnte, die gegen eine Entbindung im Geburtshaus sprechen. Um bestmöglich auf die Entbindung vorbereitet zu sein, können Sie an einem Geburtsvorbereitungskurs Ihrer Krankenkasse teilnehmen.

Wie finde ich eine passende Einrichtung?

Auf der Suche nach einem passenden Geburtshaus hilft Ihre Krankenkasse – unsere Liste der Geburtshäuser (PDF) gibt Ihnen eine erste Übersicht über Ihre lokalen Möglichkeiten. Zwischen den aufgeführten Geburtshäusern, dem Berufsverband der Hebammen und den gesetzlichen Krankenkassen gibt es einen Vertrag über die Kostenübernahme.

Kann jede Frau im Geburtshaus entbinden?

Jede Frau kann im Geburtshaus gebären, solange die Schwangerschaft keine gravierenden Komplikationen aufweist oder gesundheitliche Probleme bei der Frau vorliegen.

Ich erreiche meine Hebamme nicht – habe aber Fragen zur Schwangerschaft und zum Geburtshaus. Hilft die Krankenkasse?

Unser Kooperationspartner Kinderheldin bietet für solche Fälle eine Online-Beratung durch zugelassene Hebammen an. Sie können dort auch einen telefonischen Rückruf vereinbaren.

Wie können wir Ihnen helfen?
KNAPPSCHAFT-Kundenservice

Meine KNAPPSCHAFT

Kostenlos im Google Play Store und Apple App Store

Telefon-Service

Montag bis Freitag
8 bis 19 Uhr

08000 200 501

Oder teilen Sie uns Ihren Rückruf-Wunsch mit.

Kontaktformular

Per Online-Formular in Kontakt treten.

Digitaler-Service

Hier finden Sie den Einstieg in unsere digitalen Services.