KNAPPSCHAFT - Osteopathie - Endlich wieder fit mit der KNAPPSCHAFT

Language
Osteopathische Behandlung des Knies.Osteopathische Behandlung des Knies.Osteopathische Behandlung des Knies.

Schmerzfrei wie durch Zauberhand. Endlich fit mit Osteopathie

Die Osteopathie versteht den menschlichen Körper so: Viele Strukturen ergeben zusammen ein funktionierendes Ganzes. Einzelne Körperteile und Organe müssen also intakt sein, damit ihr Zusammenspiel gelingt. Wie Osteopathie genau wirkt?

Ärzte und Therapeuten lockern Ihre Muskeln mit wenigen Handgriffen. Sind alle Teile Ihres Körpers gut beweglich, sind sie auch gut versorgt. Ihr Körper ist dann in der Lage sich selbst zu regulieren - und Sie werden schneller wieder gesund. Mit der KNAPPSCHAFT haben Sie die Chance, sich osteopathisch behandeln zu lassen. Sie erhalten pro Jahr 150 Euro für Ihre osteopathischen Behandlungen. Um das natürliche Gleichgewicht Ihres Körpers zu fördern.

Die natürliche Kraft der Hände.

Eine Frau bekommt eine Kopfmassage.

Ganzheitlich betrachtet und sanft behandelt.

Die Praxis eines Osteopathen. Im Vordergrund sieht man das Skelett des Rückens als Darstellungshilfe für Erklärungen.

Fit und beweglich.

Eine Frau joggt am Strand. Die Knochen ihrer Beine sind zur Verdeutlichung grafisch eingefügt.

Wann wir die Kosten für Osteopathie erstatten.

Die Methoden sind besonders gut einsetzbar bei Schmerzen in der Schulter, im Kniegelenk oder im Rücken. Bei Beschwerden behandelt Sie Ihr Arzt und stellt Ihnen eine Rechnung über seine Leistungen aus. Nach der Behandlung reichen Sie einfach die Rechnung bei der KNAPPSCHAFT ein. Führt Ihr Arzt die Behandlung nicht selbst durch, bekommen Sie von ihm eine ärztliche Bescheinigung. In dieser empfiehlt er Ihnen die entsprechende Behandlung. Diese führt dann ein Physiotherapeut bei Ihnen durch. Er muss eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung der Osteopathie haben.

Das bekommen Sie zurück.

Die KNAPPSCHAFT übernimmt 80 Prozent des Rechnungsbetrages. Dabei erhalten Sie pro Behandlung maximal 30 Euro. Insgesamt gibt's pro Kalenderjahr also 150 Euro für Osteopathie. Alternativ können Sie einen geringeren Betrag für Osteopathie nutzen. Und bis zu 50 Euro für alternative Heilmittel verwenden.

Kostenerstattung online.

Als registrierter Nutzer beantragen Sie die Erstattung der Kosten für Osteopathie ganz leicht. In Ihrem Service-Portal Meine KNAPPSCHAFT.

Ein dunkelhaariger Mann mit Bart steht in einer Werkstatt und schaut in die Kamera.
"An alle Skeptiker: Mir hilft nur dieser Humbug gegen den Hammer im Schädel."

Osteopathie. Was unsere Kunden wissen wollen

Erhalte ich einen Zuschuss für die osteopathische Behandlung?

Ja. Diese Leistung bieten wir Ihnen gerne an. Wir beteiligen uns an bis zu fünf osteopathischen Behandlungen im Kalenderjahr mit 80 Prozent des Rechnungsbetrages. Pro Behandlung beteiligen wir uns mit bis zu 30 Euro.

Alle Infos gibt´s hier.

War die Antwort hilfreich?

 
Welche Angaben müssen auf der Verordnung für Osteopathie stehen?

Es reicht aus, wenn Ihr Arzt auf der Verordnung den Begriff "Osteopathie" vermerkt. Eine nährere Bezeichnung der Osteopathie benötigen wir für die Kostenerstattung nicht.

War die Antwort hilfreich?

 
Mein Arzt hat mir ein Privatrezept ausgestellt, wird das auch akzeptiert?

Ja. Wir akzeptieren auch Privatrezepte oder ärztliche Bescheinigungen. Für die Ausstellung des Privatrezeptes kann Ihr Arzt eine Gebühr verlangen. Da es sich hierbei um eine Privatleistung handelt, können wir die Gebühr für das Ausstellen des Privatrezeptes nicht erstatten.

War die Antwort hilfreich?

 

Ihr Kontakt zu uns.

Ihr Kontakt zu uns

Mail, Fax, persönlich oder Telefon.

Bestens Informiert. Mit dem Newsletter der KNAPPSCHAFT