Wenn diese Nachricht nicht richtig dargestellt wird, nutzen Sie bitte diese Online-Version
Knappschaft Logo Newsletter
Ausgabe 29. November 2018
Umgang mit dem Internet kann gelernt werden

Umgang mit dem Internet kann gelernt werden

KNAPPSCHAFT zur DIVSI-Jugendstudie

Jugendliche und junge Erwachsene haben teilweise Angst vor einer komplett digitalen Zukunft. Dies hat eine neue Studie des Deutschen Instituts für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI) gezeigt. Gerade bei der "Generation Internet" herrscht Skepsis gegenüber der digitalen Welt.

Die KNAPPSCHAFT steuert dem seit Jahren gemeinsam mit dem Deutschen Kinderschutzbund entgegen. Im Präventionsprojekt „Firewall Live“ lernen Jugendliche Medienkompetenz, um so soziale Netzwerke bewusst, kritisch und den eigenen Bedürfnissen entsprechend zu nutzen.

Weiterlesen >

Sprachassistenz für Schwangere – Alexa klärt auf
Sprachassistenz für Schwangere – Alexa klärt auf

Wie wäre es mit einem verlässlichen Ratgeber, der Schwangeren Tag und Nacht zur Seite steht?

Gemeinsam mit Gynäkologen hat die KNAPPSCHAFT den kostenlosen Alexa-Skill KNAPPSCHAFT BabyGlück entwickelt. Es spielt dabei keine Rolle, ob die werdende Mutter bei der KNAPPSCHAFT versichert ist oder nicht. Wer möchte, nutzt den digitalen Ratgeber.

Weitere Infos auf dem Blog der KNAPPSCHAFT >

Rauchentwöhnung: Adventskalender liefert täglich einen neuen Grund zum Aufhören
Rauchentwöhnung: Adventskalender liefert täglich einen neuen Grund zum Aufhören

Auch während der Weihnachtszeit unterstützt die KNAPPSCHAFT dabei, das Rauchen aufzugeben. Deshalb bietet der Adventskalender des Kooperationspartners NichtraucherHelden jeden Tag passende Anregungen und Tipps. Bis zum 24. Dezember schaltet sich jeden Tag ein neues Türchen frei. Für alle, die jetzt auch zum NichtraucherHelden werden wollen!

Zum Adventskalender >

KNAPPSCHAFT? Empfehl ich weiter.

Dafür gibt's 25 Euro. Und die Chance auf einen von drei tollen Gewinnen.
Jetzt Mitglieder werben
Wechsel in der Geschäftsführung der DRV Knappschaft-Bahn-See

Direktor Peter Grothues geht nach 50 Jahren in den Ruhestand - Andreas Gülker wird Mitglied der Geschäftsführung

Andreas Gülker tritt die Nachfolge von Direktor Peter Grothues an, der nach mehr als 50-jähriger Tätigkeit zum 30. November ausscheidet. Peter Grothues, der als Verwaltungslehrling 1968 bei der Ruhrknappschaft begann, war als Mitglied der Geschäftsführung vor allem für die Bereiche Rentenversicherung, Rehabilitation, Personal und Recht zuständig. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit war die berufliche Bildung.

Weiterlesen >

Über den folgenden Link können Sie den Newsletter abbestellen.
Newsletter abbestellen Newsletter abbestellen
Impressum
Herausgeber:
KNAPPSCHAFT | Pieperstraße 14-28 | 44789 Bochum
Postanschrift:
KNAPPSCHAFT | 44781 Bochum
Tel. 08000 200 501 (kostenfrei) rund um die Uhr |
E-Mail: krankenversicherung@knappschaft.de
Zuständige Aufsichtsbehörde:
Bundesversicherungsamt | Friedrich-Ebert-Allee 38 | 53113 Bonn
Redaktion:
Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See | Referat 0.5 | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing
Dr. Wolfgang Buschfort (verantwortlich)
Sandra Piehl (Newslettertexte)
Marcus Mühlig | Kai Brehmer | Stefanie Lux | Laura Stankjawitschjute
(Internetredaktion und Newsletterversand)
© KNAPPSCHAFT 2018