KNAPPSCHAFT - Technische Umstellung für 2020

Alt-TextAlt-TextAlt-Text

Technische Umstellung. Zum Jahreswechsel

Zum Jahreswechsel stellen wir unser System auf eine neue, leistungsstarke Software um. Und die bietet alles, was wir brauchen, um Sie ganzheitlich zu versorgen. Ihre Vorteile liegen auf der Hand: schnellere Sachbearbeitung, mehr Komfort durch digitale Angebote und eine höhere Wirtschaftlichkeit.

Durch die Umstellung ist ab dem 18. Dezember 2019 nur ein eingeschränkter Service möglich – voraussichtlich bis zum 5. Januar 2020. In dieser Zeit können wir nicht vollständig auf Ihre Versichertendaten zugreifen. Bei unaufschiebbaren Anliegen helfen wir aber selbstverständlich sofort. Und zu allgemeinen Fragen beraten wir Sie auch während der Systemumstellung wie gewohnt.

Wichtig: Auch Ihr Online-Kundenbereich ist von der Umstellung betroffen.

Ab dem 18. Dezember 2019 können Sie nicht auf "Meine KNAPPSCHAFT" zugreifen. Ab dem 6. Januar 2020 wird Ihr Online-Kundenbereich aber voraussichtlich wieder wie gewohnt funktionieren.

Wir geben Antworten. Zur Umstellung

Kann ich die KNAPPSCHAFT während der Systemumstellung erreichen?

Aber selbstverständlich. Auch während der Umstellung können Sie uns jederzeit anrufen oder in eine unserer Geschäftsstellen kommen.

Nimmt die KNAPPSCHAFT mein Anliegen nur auf oder hilft sie mir auch weiter?

Zu allgemeinen Fragen der Kranken- und Pflegeversicherung beraten wir Sie jederzeit. Schwieriger wird es für uns, wenn wir für Ihr Anliegen Ihre Versichertendaten einsehen müssen. Das ist während der Zeit der Umstellung leider nicht immer möglich. Aber: Bei unaufschiebbaren Angelegenheiten helfen wir Ihnen selbstverständlich sofort.

Ist der Online-Kundenbereich "Meine KNAPPSCHAFT" weiterhin erreichbar?

Während der Umstellung können Sie nicht auf Meine KNAPPSCHAFT zugreifen. Ihr Online-Kundenbereich ist für die Zeit vom 18. Dezember 2019 bis voraussichtlich zum 5. Januar 2020 nicht erreichbar.

Kann ich meine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung hochladen?

Das Hochladen ist bereits ab dem 13. Dezember 2019 bis voraussichtlich zum 5. Januar 2020 nicht möglich. Bitte geben Sie Ihre Unterlagen in einer Geschäftsstelle ab oder schicken Sie diese an:

KNAPPSCHAFT
Kranken- und Pflegeversicherung
45095 Essen

Beachten Sie, dass die Bescheinigung Ihrer Arbeitsunfähigkeit sieben Tage nach ärztlicher Feststellung der KNAPPSCHAFT vorliegen muss.

Wann erhalte ich mein Kranken- oder Pflegegeld?

Pflegegeld: Die Systemumstellung wirkt sich nicht auf die Auszahlung Ihres Pflegegeldes aus. Sie erhalten Ihr Geld für den Januar wie gewohnt am ersten Werktag des Monats. Es sollte also am 2. Januar 2020 auf Ihrem Konto sein.

Krankengeld: In diesem Jahr weisen wir am 17. Dezember 2019 das letzte Mal Krankengeld an. Ihr Geld sollte deshalb bis zum 19. Dezember 2019 auf Ihrem Konto sein. Der Tag der Gutschrift kann je nach Bankinstitut abweichen.

Ich habe im Dezember für einen längeren Zeitraum Krankengeld erhalten – Ist das richtig so oder muss ich Geld zurückzahlen?

Im Dezember zahlen wir Krankengeld auch mal über das Datum der letzten ärztlichen Feststellung hinaus. Vorausgesetzt die Arbeitsunfähigkeit liegt weiter vor. Dadurch kriegen Sie für einen längeren Zeitraum Krankengeld als gewohnt. Mit der nächsten Krankengeldzahlung im Januar 2020 nehmen wir wieder die gesetzliche Zahlweise auf. Dabei berücksichtigen wir auch das bereits gezahlte Krankengeld.

Wichtig: Sie erhalten im Dezember möglicherweise etwas mehr Krankengeld als vorgesehen. Im Januar kriegen Sie dafür ein bisschen weniger Geld. Bitte berücksichtigen Sie das bei Ihrer finanziellen Planung.

Was mache ich bei Problemen mit der Auszahlung von Geldleistungen (zum Beispiel Pflegegeld)?

In diesem Fall rufen Sie uns bitte an. Die richtige Rufnummer finden Sie im Briefkopf des letzten Anschreibens, das Sie von uns bekommen haben.

Wie bekomme ich jetzt ein dringend benötigtes Hilfsmittel?

Gehen Sie mit der Hilfsmittelverordnung und Ihrer Krankenkassenkarte zu einem Leistungserbringer Ihrer Wahl. Er weiß, ob und unter welchen Voraussetzungen Sie Ihr Hilfsmittel schnell bekommen. Im Zweifelsfall nimmt Ihr Leistungserbringer direkt Kontakt zu uns auf.

Viele Hilfsmittel sind auch genehmigungsfrei. Solche Hilfsmittel erhalten Sie ohne Genehmigung der KNAPPSCHAFT von Ihrem Leistungserbringer. Fragen Sie dort einfach nach. Bei Unsicherheiten erreichen Sie uns auch wie gewohnt telefonisch.

Wir benötigen ab sofort Unterstützung durch einen Pflegedienst. Wer genehmigt das jetzt?

Natürlich unterstützen wir Sie auch in dieser Situation. Stellen Sie zunächst einen Antrag auf die benötigten Leistungen. Hier finden Sie alle Anträge aus dem Bereich Pflege. Anschließend senden Sie den ausgefüllten Antrag an:

KNAPPSCHAFT
Kranken- und Pflegeversicherung
45095 Essen

Sie erhalten bereits Pflegeleistungen und haben Fragen? Melden Sie sich bitte unter der Ihnen bekannten Service-Nummer. Diese finden Sie im Briefkopf des letzten Anschreibens, das Sie von uns bekommen haben.

Wenn Sie bisher noch keine Pflegeleistungen erhalten, wenden Sie sich mit Fragen bitte an unser Service-Telefon. Sie erreichen es unter 08000 200 501.

Weitere Informationen zu den Leistungen der Pflegeversicherung finden Sie hier.

Sende ich meine Unterlagen weiterhin an dieselbe Adresse?

An der Adresse für Ihre Unterlagen ändert sich nichts. Senden Sie diese bitte weiterhin an:

KNAPPSCHAFT
Kranken- und Pflegeversicherung
45095 Essen

Wie lange muss ich mit längeren Bearbeitungszeiten rechnen?

Ab dem 6. Januar 2020 starten wir mit dem neuen System für Sie durch. Und geben alles, eingereichte Anträge und ausstehende Anfragen so schnell wie möglich aufzuarbeiten. Aber aller Anfang ist schwer, deshalb brauchen wir Ihre Unterstützung: Bitte begleiten Sie uns mit ein wenig Geduld und ganz viel Verständnis.