Gesundheitskonto gesundPlus

Sie sind hier: {0}

Mit dem 1. Januar 2022 bieten wir das Gesundheitskonto gesundPlus an.

Hier sind die wichtigsten Fragen und Antworten zum Gesundheitskonto gesundPlus.

Welche Idee steckt hinter gesundPlus?

Gute Neuigkeiten für Sie! Über das Gesundheitskonto erhalten Versicherte die Möglichkeit, durch Nutzung bestimmter Vorsorgeleistungen ein Guthaben in Höhe von 150 Euro gutgeschrieben zu bekommen. Nach Bestätigung des Guthabens können verschiedenste Gesundheitsleistungen, die nicht zu unserem oder zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung gehören, in Anspruch genommen und erstattet werden.

Wer kann teilnehmen? Und wie funktioniert gesundPlus?

Alle Versicherten der KNAPPSCHAFT können teilnehmen.

Für gesundPlus können Sie sich bei uns melden und sich in das Programm einschreiben. Bitte beachten Sie: Die Anmeldung ist erstmalig in 2022 möglich – spätestens bis zum 31. Dezember 2022 – und gilt für das Kalenderjahr 2023. Das Kalenderjahr, für das Sie sich eingeschrieben haben, ist der Teilnahmezeitraum. Der erste Teilnahmezeitraum ist somit das Jahr 2023. Die Teilnahme endet automatisch. In 2023 können Sie sich dann für das Jahr 2024 einschreiben lassen und so weiter.

Im Teilnahmezeitraum müssen Sie zunächst gesundheitsförderliche Leistungen in Anspruch nehmen und nachweisen. Dabei handelt es sich um folgende Leistungen:

  1. Zahnuntersuchung nach Paragraf 22 Absatz 1, Paragraf 22a oder Paragraf 55 Absatz 1 Satz 4 Nr. 2 Fünftes Buch Sozialgesetzbuch,

  2. Leistungen zur Verhütung übertragbarer Krankheiten nach Paragraf 20i Fünftes Buch Sozialgesetzbuch oder Paragraf 53 der Satzung der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (Impfungen) und

  3. Wahlweise eine Gesundheitsuntersuchung nach Paragraf 25 Absatz 1 oder 26 Fünftes Buch Sozialgesetzbuch oder eine Untersuchung zur Früherkennung von Krebserkrankungen nach Paragraf 25a i. V. m. 25 Absatz 2 Fünftes Buch Sozialgesetzbuch.

Der Nachweis über die Inanspruchnahme der drei zuvor genannten ärztlichen Leistungen erfolgt mittels eines Nachweisbogens, der mit der Einschreibebestätigung zugesandt wird.

Wie geht es dann weiter?

Wir werten den eingereichten Nachweisbogen aus und senden Ihnen eine Mitteilung, wenn alles stimmt. Die Mitteilung informiert Sie darüber, dass Ihnen ein Guthaben von 150 Euro zur Verfügung steht. Im Anschluss können Sie im Teilnahmezeitraum „einkaufen“. Das heißt, Sie können diverse Angebote der Gesundheitsbranche nutzen, leisten diese vor und können sich die Kosten bis zu einem Betrag von insgesamt 150 Euro erstatten lassen. Bitte beachten Sie: Die Nutzung der Leistungen muss vollständig im Teilnahmezeitraum geschehen.

Für folgenden Leistungskatalog ist eine Erstattung vorgesehen:

Sportveranstaltungen
  • Start-/Teilnahmegebühren für Sportveranstaltungen
Kurse
  • weiterer zertifizierter Gesundheitskurs, wenn bereits zwei im Teilnahmezeitraum bezuschusst wurden
  • nicht zertifizierte Gesundheitskurse/-programme
Vorsorge
  • weiterer Check-up vor dem Alter von 35 Jahren
  • zytologische und blutserologische Testverfahren
  • Maßnahmen zur Krebsfrüherkennung
weitere Leistungen
  • professionelle Zahnreinigungen
  • Sehhilfen/Hörhilfen
  • individuelle Gesundheitsleistungen aus dem IGeL-Monitor
  • Leistungen aus dem Hufelandverzeichnis
  • erweiterte zahnmedizinische Leistungen
  • erweitertes Schwangerschaftspaket
  • Erweiterung der satzungsmäßigen Bezuschussung von Osteopathie/Naturheilverfahren
  • Fitnessarmbänder
Versicherungen
  • Zuschuss zu Beiträgen für private Zusatzversicherungsverträge

Der Leistungskatalog wird im Laufe des Jahres 2022 ausführlicher.

Wie erfolgt die Erstattung?

Reichen Sie die Rechnung/en über die im Teilnahmezeitraum genutzten Katalogleistungen bis spätestens 31. Januar des Folgejahres ein. Gute Nachrichten für Sie: Es können auch mehrere Angebote genutzt und nacheinander eingereicht werden. Wichtig ist, dass maximal 150 Euro zur Verfügung stehen und die Inanspruchnahme im Teilnahmezeitraum erfolgt. Ein etwaiges Restguthaben verfällt zum Ende des Teilnahmezeitraums, ein Übertrag in einen nächsten Teilnahmezeitraum ist nicht möglich.

Wer gesundPlus im Folgejahr nutzen möchte, muss sich erneut einschreiben. Im Teilnahmezeitraum können die Bonusprogramme AktivBonus und SportBonus nicht genutzt werden.

Ich werde jetzt Mitglied.

Ohne lästigen Papierkram oder bürokratisches Tamtam.