Language
Zwei lachende Kinder liegen im Gras.Zwei lachende Kinder liegen im Gras.Zwei lachende Kinder liegen im Gras.

Aktiv in jedem Alter. Der Bonus für Kinder und Jugendliche

Sie leben gesundheitsbewusst? Und Ihre Familie erst recht? Dann ist unser AktivBonus junior genau richtig für Sie. Der AktivBonus junior ist unser Zusatzbonus, den wir zusätzlich zum allgemeinen AktivBonus vergeben. Für Kinder, die ab dem 1. Januar 2004 geboren sind. Sie bekommen den Bonus, sobald Ihr Kind 18 Jahre alt ist.

Vorausgesetzt Ihr Kind war bis einen Tag vor dem 18. Geburtstag mindestens neun Jahre bei der KNAPPSCHAFT versichert und hat von Geburt an alle wichtigen Vorsorgeleistungen durchgeführt. Welche das sind? Die Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche, mindestens eine Untersuchung zur Früherkennung von Hautkrebs, alle von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlenen Schutzimpfungen einschließlich Auffrischungen und alle halbjährlichen Zahnuntersuchungen. Sichern Sie sich den attraktiven Bonus.

Der Zu­satz­bo­nus der KNAPP­SCHAFT für Kin­der und Ju­gend­li­che.

Zwei junge Mädchen machen ein Selfie mit dem Smartphone.

Hap­py Bir­th­day: 500 Eu­ro als Ge­schenk zum 18. Ge­burts­tag.

Vier Freundinnen feiern im Park den 18 Geburtstag einer Freundin.

Für Kin­der, die ab dem 1. Ja­nu­ar 2004 ge­bo­ren sind.

Eine Frau und vier Kleinkinder.

Wer teil­neh­men kann

Der AktivBonus junior gilt für Kinder, die ab dem 1. Januar 2004 geboren wurden. Das heißt im Klartext, Versicherte der KNAPPSCHAFT erhalten den Bonus frühestens ab dem 1. Januar 2022. Voraussetzung für die Auszahlung: Ihr Kind ist bis zur Volljährigkeit neun Jahre oder mehr bei der KNAPPSCHAFT versichert. Und ist es zum Zeitpunkt der Auszahlung immer noch.

Wie Sie Ihr Kind für den Ak­tiv­Bo­nus ju­ni­or an­mel­den

Es gibt mehrere Möglichkeiten für die Anmeldung: Als Erziehungsberechtigter erklären Sie die Teilnahme am Programm schriftlich im ersten Lebensjahr Ihres Kindes. Oder Sie registrieren Ihr Kind rückwirkend. Melden Sie sich am besten so früh wie möglich an. Die Teilnehmeerklärung hält Ihre Geschäftsstelle für Sie parat.

Oder einfach hier downloaden:

Wie Sie die Leis­tun­gen nach­wei­sen

Für den AktivBonus junior brauchen Sie Nachweise für alle unten aufgeführten Leistungen und Untersuchungen. Einige davon können Sie auch nachträglich nachweisen, da der AktivBonus ab dem 1. Januar 2004 gültig ist.

Lassen Sie sich die durchgeführten Leistungen im allgemeinen AktivBonus Nachweisbogen bestätigen. Ihre Geschäftsstelle kümmert sich um den Rest. Natürlich sind auch Kinderuntersuchungsheft, Impfausweis, Nachweisheft des Zahnarztes, Patientenquittungen oder ärztliche Bescheinigungen als Beleg gültig.

So hoch ist der Bo­nus

Der Bonus ist bis zu 500 Euro wert. Er wird frühestens ab dem 18. Geburtstag Ihres Kindes ausbezahlt. Die Auszahlung bekommen Sie als Mitglied.
Oder Ihr Kind, wenn es eigenständig bei der KNAPPSCHAFT versichert ist.

Sie können nicht alle Leistungen nachweisen? Einen Teil des Geldes bekommen Sie trotzdem.

Können nicht alle geforderten Leistungen nachgewiesen werden, wird ein geringerer Bonusbetrag ausgezahlt:
bis zu zwei fehlende LeistungenReduzierung des Bonus um 100 Euroauf 400 Euro
bis zu vier fehlende LeistungenReduzierung des Bonus um 200 Euroauf 300 Euro
bis zu sechs fehlende LeistungenReduzierung des Bonus um 300 Euroauf 200 Euro

Bei mehr als sechs Leistungen, die Sie nicht nachweisen können, wird der Bonusbetrag nicht gezahlt. Also: Immer schön Nachweise sammeln.

"Mit den 500 Euro von der KNAPPSCHAFT ist die Party gebongt."

Diese Untersuchungen zählen. Für den AktivBonus junior

Vor­sor­ge­un­ter­su­chun­gen für Kin­der und Ju­gend­li­che

Für den AktivBonus junior muss Ihr Kind an den Vorsorgeuntersuchungen für Kinder (U1 bis U11) und Jugendliche (J1 und J2) teilnehmen. Sie möchten genau wissen, welche Untersuchungen dazu zählen und was der Arzt jeweils untersucht? Ausführliche Informationen finden Sie unter Vorsorge für Kinder und Jugendliche.

Un­ter­su­chung zur Früh­er­ken­nung von Haut­krebs

Nachweis von mindestens einer Untersuchung zur Früherkennung von Hautkrebs vor dem 18. Geburtstag. Bei dieser Behandlung inspiziert der Arzt die ganze Haut. Sogar den Kopf und sämtliche Hautfalten. Danach erklärt er Ihnen den Befund und berät Sie. Weitere Informationen gibts unter Hautkrebsscreening.

Von der Stän­di­gen Impf­kom­mis­si­on emp­foh­le­ne Schutz­imp­fun­gen

Für den AktivBonus junior sind auch die empfohlenen Impfungen wichtig. Inklusive Auffrischungen.

Diphtherie
Hepatitis B
HiB
HPV
Masern
Meningokokken (Hirnhautentzündung)
Mumps
Pertussis (Keuchhusten)
Pneumokokken
Poliomyelitis (IPV-Kinderlähmung)
Rotavirus
Röteln
Tetanus (Wundstarrkrampf)
Varizellen (Windpocken) 

Wann die Impfungen fällig sind und in welchem Alter sie aufgefrischt werden müssen, lesen Sie unter Impfschutz für Kinder und Jugendliche.

Besonderheiten zum Thema Impfungen finden Sie in der Broschüre.

Zahn­vor­sor­ge­un­ter­su­chun­gen

Nachweis von zwei Zahnvorsorgeuntersuchungen (Individualprophylaxe): In jedem Kalenderjahr von 6 bis 17 Jahren.

Krankenkasse wechseln.

Ohne lästigen Papierkram oder bürokratisches Tamtam.