KNAPPSCHAFT - Heilmittel der KNAPPSCHAFT

Eine Physiotherapeutin gibt einem Patienten Hilfestellung bei seiner Übung.Eine Physiotherapeutin gibt einem Patienten Hilfestellung bei seiner Übung.Eine Physiotherapeutin gibt einem Patienten Hilfestellung bei seiner Übung.

Heilmittel. Damit es Ihnen bald besser geht

Zu den bekanntesten Heilmitteln zählen beispielsweise Krankengymnastik, Sprachtherapie oder die medizinische Fußpflege. Heilmittel sind vielseitig einsetzbar und verbessern Ihren Gesundheitszustand.

Durch den Einsatz dieser Mittel werden Ihre Beschwerden schnell gelindert. Damit Sie bald wieder voll durchstarten können. Wie Sie an Ihr Heilmittel kommen? Ihr Arzt stellt Ihnen eine Verordnung aus, wenn er dies für medizinisch notwendig hält. Das richtige Heilmittel ist mithilfe des Heilmittelkatalogs schnell gefunden. In diesem finden Sie alle Heilmittel und ihre Einsatzbereiche.

Ihr Heilmittel. Aus einem dieser Bereiche

Ein Tablet und ein Stethoskop liegen auf einem Tisch.

Physiotherapie

Physiotherapie wird zum Beispiel bei Erkrankungen der Wirbelsäule eingesetzt. Sie hilft Ihnen dabei, Ihre Beweglichkeit zu verbessern oder wiederherzustellen. Außerdem erlernen Sie spezielle Übungen, die Sie später in Eigenregie durchführen. Physiotherapeutische Maßnahmen sind beispielsweise Krankengymnastik, manuelle Therapieformen, Lymphdrainage oder Massagen.

Eine Mutter misst das Fieber ihres Sohnes.

Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie

Stimm-, Sprech- und Sprachtherapien sind logopädische Maßnahmen. Sie werden beispielsweise gegen Stottern eingesetzt. Logopädie umfasst unter anderem Therapien, die dabei helfen, Atmung, Artikulation oder Schluckstörungen zu regulieren. Die einzelnen Maßnahmen verbessern Ihre Kommunikationsfähigkeit oder stellen sie wieder her.

Ein Mann rechnet etwas mit dem Taschenrechner aus.

Ergotherapie

Bewegungsabläufe, Sinneswahrnehmung, Psyche - all das kann durch Krankheiten gestört sein. Hier kann die Ergotherapie helfen. Therapeuten wenden funktionelle, spielerische, handwerkliche und gestalterische Techniken und sogenannte lebenspraktische Übungen an. Dazu zählen beispielsweise selbstständiges An- und Ausziehen oder das Essen mit Messer und Gabel.

Eine Gruppe während einer Ernährungsberatung

Ernährungstherapie

Patienten mit seltenen angeborenen Stoffwechselerkrankungen oder Mukoviszidose können eine Ernährungstherapie machen. Sie wird verordnet, wenn schwere körperliche oder geistige Beeinträchtigungen drohen. Oder sogar Lebensgefahr besteht, zum Beispiel durch eine Mangelernährung. Vor der Verordnung muss Ihre Diagnose sicher feststehen. Dann berät Sie Ihr Therapeut, wertet Ihre Ernährungsprotokolle aus und stimmt Ihre Therapie mit einem Arzt ab.

Füße

Podologische Therapie

Hierzu zählt die medizinische Fußpflege bei diabetischem Fußsyndrom mit Angio- oder Neuropathie. Diabetische Angiopathie ist eine Erkrankung, bei der sich verschiedene Gefäße aufgrund eines erhöhten Blutzuckerspiegels verändern. Bei der Neuropathie ist das periphere Nervensystem erkrankt. Ein ausgebildeter Podologe führt Ihre Fußpflege durch.

Mein Heilmittel. Und was ich beachten muss.

Sobald Ihr Arzt Ihnen die passende Verordnung für Ihr Heilmittel ausgestellt hat, können Sie dieses in Anspruch nehmen. Sie müssen keinen Genehmigungsantrag stellen. Das gilt auch für sogenannte Verordnungen außerhalb des Regelfalls. Gehen Sie einfach mit Ihrer Verordnung zu einem zugelassenen Therapeuten. Sie brauchen Hilfe bei der Entscheidung? Die bekommen Sie im Heilmittelkompass.


Ihre Verordnung ist nur für einen bestimmten Zeitraum gültig.

In manchen Fällen vermerken Ärzte einen Behandlungsbeginn auf der Verordnung. Sollte das bei Ihnen nicht der Fall sein, müssen Sie Ihre Behandlung in einem bestimmten Zeitraum nach dem Ausstellen der Verordnung beginnen:

  • Ihre Physio-, Ergo- oder Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie innerhalb von 14 Tagen
  • Ihre podologische Therapie oder Ihre Ernährungstherapie innerhalb von 28 Tagen

Bei Heilmitteln ist wie bei vielen Leistungen der Kranken- und Pflegeversicherung eine Zuzahlung notwendig. Diese hält sich allerdings in Grenzen. Alle Informationen finden Sie unter Zuzahlungen.

Sie haben Fragen. Wir geben Antworten

Übernimmt die KNAPPSCHAFT die Kosten für Shiatsu?

Shiatsu gilt als reine Wellnessbehandlung und ist nicht Teil der Heilmittelrichtlinien. Wir möchten dennoch, dass Sie in den Genuss kommen und übernehmen bis zu 50 Euro für Shiatsu Behandlungen im Jahr. Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

War die Antwort hilfreich?

 
Kann ich den Therapeuten während einer laufenden Heilmittelverordnung wechseln?

Ja. Sie brauchen dafür eine neue Verordnung vom Arzt. Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt.

War die Antwort hilfreich?

 

Ihr Kontakt zu uns.

Ihr Kontakt zu uns

Mail, Fax, persönlich oder Telefon.

Bestens Informiert. Mit dem Newsletter der KNAPPSCHAFT