KNAPPSCHAFT - Schenken

Eine junge Frau packt ein Geschenk ausEine junge Frau packt ein Geschenk ausEine junge Frau packt ein Geschenk aus

Ich beschenk mich. Mit 140 Euro SportBonus

  • We­ni­ger Zu­satz­bei­trag

    Wir haben den Zusatzbeitrag gesenkt. Das bedeutet:
    Es wird günstiger für unsere Mitglieder.
  • Und da­von ab 01.01. die Hälf­te zah­len

    Und es kommt noch besser: Durch den paritätischen Beitragssatz übernimmt Ihr Arbeitgeber ab 2019 die Hälfte.
Eine junge Frau hält vor lauter Freude ein Geschenk über ihren Kopf

Der Bonus für Ihre Gesundheit.


Sich einfach mal selbst beschenken.

Ein Saunabesuch, ein schickes Essen oder ein kleiner Urlaub – die Gesundheit wird es Ihnen danken. Denn manchmal sind es die kleinen Dinge, die uns Energie geben und das Wohlbefinden verbessern.

Und wer sportlich aktiv ist, kann bei der KNAPPSCHAFT noch mehr profitieren.

Zum Beispiel mit dem SportBonus. Als Mitglied im Sportverein und im Fitnessstudio belohnen Sie sich sogar doppelt. Warum? Sie halten sich fit und kriegen dafür bis zu 140 Euro pro Jahr. Sport macht Spaß!


Ich will mehr über den Bonus wissen.

Krankenkasse wechseln. In nur drei Schritten

Noch Fragen? Alles ganz einfach.

Wie kann ich Mitglied der KNAPPSCHAFT werden?

1. Antrag direkt online ausfüllen.
2. Alte Krankenkasse kündigen.
3. Um den Rest kümmern wir uns.

Muss ich eine Kündigungsfrist beachten?

Die Kündigungsfrist beträgt zwei volle Kalendermonate nach Ablauf des Kündigungsmonats.

Beispiel:

- Kündigung der bisherigen Krankenkasse am 15.11.2018.
- Die Kündigungsfrist läuft vom 01.12.2018 bis zum 31.01.2019.
- Die Mitgliedschaft bei der KNAPPSCHAFT beginnt am 01.02.2019

Bei Fragen berät Sie unser Service-Team. Rufen Sie uns einfach an unter: 0800 7245 900

Wie hoch ist der Beitragssatz der KNAPPSCHAFT?

Seit dem 1. Oktober 2018 liegt unser Beitragssatz bei günstigen 15,7 Prozent. Da ist unser Zusatzbeitrag von 1,1 Prozent schon enthalten. Diesen Prozentsatz zahlen alle Versicherten - bis auf wenige Ausnahmen wie Bezieher von Arbeitslosengeld II. Der ermäßigte Beitragssatz von 15,1 Prozent gilt für alle, die keinen Anspruch auf Krankengeld haben. Für Rentner gilt der günstige Beitragssatz erst ab dem 1. Dezember 2018.

Und so setzt sich der Beitragssatz zusammen.

Der gesetzlich festgelegte Beitragssatz zur Krankenversicherung liegt bei 14,6 Prozent. Krankengeld inklusive. Wenn Sie keinen Anspruch auf Krankengeld haben, zahlen Sie nur einen Beitrag von 14,0 Prozent. Dazu kommt ein Zusatzbeitrag, den jede Krankenkasse selber festlegt.

Welchen Beitrag muss ich als Selbstständiger zahlen?

Bei der Berechnung des Beitrags für hauptberuflich Selbstständige werden berücksichtigt:

  • das beitragspflichtige Gesamteinkommen
  • der aktuelle Beitragssatz zur Krankenversicherung (inklusive Zusatzbeitrag)
  • der aktuelle Beitragssatz zur Pflegeversicherung

Es gibt aber Höchst- und Mindestbeiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung. Die Beiträge werden maximal bis zur Beitragsbemessungsgrenze erhoben. Auch, wenn das tatsächlich erzielte Gesamteinkommen darüber liegt. Im Gegenzug wird ein Mindestbeitrag erhoben, wenn das tatsächlich erzielte Gesamteinkommen darunter liegt. 2018 liegt die Höchstgrenze bei 4.425 Euro, die Mindestgrenze bei 2.283,75 Euro.

Das Service-Team der KNAPPSCHAFT ist persönlich für Sie da.


Montag bis Freitag von 8.00 bis 19.00 Uhr.
Kontakt

Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.