FensterSchliessen
Wichtiger Hinweis

Wegen der aktuellen Corona-Situation sind unsere Geschäftsstellen momentan geschlossen – zu Ihrem und unserem Schutz. Weitere Informationen finden Sie hier

Eine junge Frau steht an einem Fenster, auf der anderen Seite steht ihre Mutter.Eine junge Frau steht an einem Fenster, auf der anderen Seite steht ihre Mutter.Eine junge Frau steht an einem Fenster, auf der anderen Seite steht ihre Mutter.

Gemeinsam gegen Corona. Bitte lassen Sie sich impfen

Jetzt kommt es auf uns alle an. Denn durch diese Krise schaffen wir es nur gemeinsam. Füreinander da sein heißt in dieser Zeit: Sich an die geltenden Regeln halten. Und sich impfen lassen. Wichtige Infos zur Corona-Impfung finden Sie hier. Bitte denken Sie daran, dass die Impfungen nicht von den Krankenkassen organisiert werden, sondern von den Bundesländern.

Sie möchten wissen was sich mit der aktuellen Corona-Situation an den Leistungen Ihrer Krankenkasse ändert? Dann klicken Sie hier.

Hochwasser in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz: Wir stehen an Ihrer Seite.

Sie sind von der Hochwasserkatastrophe betroffen, müssen kurzfristig zum Arzt, benötigen eine neue Versichertenkarte oder haben andere Fragen rund um Ihre Krankenversorgung?

Dann rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen schnell und unkompliziert. Unter der 08000 200 501 erreichen Sie uns rund um die Uhr und kostenfrei.

Das ist neu. Auf die Schnelle

Sie haben Fragen. Wir geben Antworten

Ich habe Fragen zur Corona-Impfung.

Wenn Sie Informationen zum Start und Ablauf der Corona-Impfung benötigen, erfahren Sie alles Wichtige auf der Homepage des Bundesgesundheitsministeriums unter www.bundesgesundheitsministerium.de oder über die Hotline 116 117 des ärztlichen Bereitschaftsdienstes speziell für Ihr Bundesland.

Übrigens: Wenn Sie grundsätzlich einen Anspruch auf Übernahme von Fahrkosten zu ambulanten Behandlungen haben, gilt dieser auch für die Fahrten zum Impfzentrum. Weitere Informationen zum Thema Fahrkosten finden Sie hier.

War die Antwort hilfreich?

 
Habe ich Anspruch auf Kinderkrankengeld, wenn ich meine gesunden Kinder aufgrund einer pandemiebedingten Kita- bzw. Schulschließung betreuen muss?

Rückwirkend ab dem 05. Januar 2021 wurde der Anspruch auf Kinderkrankengeld aufgrund der Corona-Pandemie erweitert:

Dadurch besteht ein Anspruch auf Kinderkrankengeld auch ohne Erkrankung Ihres Kindes, wenn eine Betreuung des Kindes zu Hause erforderlich wird, weil die Schule oder der Kindergarten bzw. die Klasse oder Gruppe pandemiebedingt geschlossen ist oder die Präsenzpflicht im Unterricht ausgesetzt bzw. der Zugang zum Kinderbetreuungsangebot eingeschränkt wurde.

Ist dies bei Ihnen der Fall und Sie möchten das Kinderkrankengeld aufgrund dessen in Anspruch nehmen, können Sie den Antrag ganz bequem in unserer Online-Geschäftsstelle stellen. Alternativ können Sie den Antrag hier herunterladen, diesen ausfüllen und anschließend an uns zurücksenden

Beachten Sie bitte, dass Leistungen, die Sie bei einer Freistellung durch den Arbeitgeber nach dem Infektionsschutzgesetz beziehen ruhen, wenn Sie Kinderkrankengeld für die o.g. Fälle erhalten.

Der Anspruch auf Kinderkrankengeld besteht im Jahr 2021 für jedes Elternteil für bis zu 30 Arbeitstage pro Kind (60Arbeitstage bei Alleinerziehenden). Bei mehreren Kindern sind es maximal 65 Arbeitstage (130 Arbeitstage bei Alleinerziehenden).

War die Antwort hilfreich?

 
Was sind die Monate der Zahngesundheit?

In den Monaten der Zahngesundheit haben Sie durch eine Kooperation mit "2te-Zahnarztmeinung.de" die Möglichkeit, eine Zahnreinigung zum Vorzugspreis von nur 49 Euro zu erhalten.

Auch in diesem Jahr finden die Monate der Zahngesundheit wieder im September und Oktober statt.
Die Terminvereinbarung mit dem ausgewählten Zahnarzt soll in diesen beiden Monaten erfolgen. Die Behandlung selbst kann sogar bis zum 31.12.2021 durchgeführt werden. Der Service läuft ausschließlich über den Internetauftritt unseres Kooperationspartners.

Alles rund um die Monate der Zahngesundheit und unsere Kooperation mit "2te-Zahnarztmeinung.de" können Sie hier nachlesen.

Als Tipp für Sie: Die professionelle Zahnreinigung kann im Rahmen unseres AktivBonus Programms mit 10 Euro jährlich bezuschusst werden.

War die Antwort hilfreich?

 
Wohin sende ich meine Krankmeldung?

Wenn Ihr Arzt Sie krankgeschrieben hat, laden Sie die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ganz einfach in der Online-Geschäftsstelle hoch. Hier geht's zur Registrierung.

Alternativ können Sie Ihre Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung an folgende Adresse senden:

KNAPPSCHAFT
Kranken- und Pflegeversicherung
45095 Essen

Sie brauchen kein Anschreiben beizufügen. Sollten Sie mal längere Zeit krank sein, finden Sie hier alles zum Thema Krankengeld.

Wir wünschen Ihnen gute Besserung!

War die Antwort hilfreich?

 
Wie kann ich mich von gesetzlichen Zuzahlungen befreien lassen?

Reichen Sie uns den

für die Zuzahlungsbefreiung zusammen mit Ihren Einkommensnachweisen in Kopie ein. Vergessen Sie nicht, Ihre Zuzahlungsquittungen im Original mitzuschicken.

Alle Infos zur Befreiung gibt es hier.

War die Antwort hilfreich?

 
Gibt´s ein Bonusprogramm bei der KNAPPSCHAFT?

Ja, klar!

Mitglied sein lohnt sich. Bei uns streichen Sie viele Extras ein – ohne zusätzlich Geld in die Hand zu nehmen. Beispiele aus unserem Programm AktivBonus:
- 70 Euro für ein Bewegungsangebot im Fitnessstudio
- 70 Euro für ein Bewegungsangebot im Sportverein
- 15 Euro für Vorsorge- und Früherkennungsangebote

Wofür genau und wie oft sie das Geld bekommen können, haben wir hier zusammen gestellt.

War die Antwort hilfreich?

 
Ich benötige ein Antragsformular. Wo finde ich das?

Nutzen Sie hierfür einfach unser Downloadcenter. Dort finden Sie alle Anträge aus den Bereichen der Kranken- und Pflegeversicherung. Viel Spaß beim Stöbern!

Alternativ können Sie sich auch in unserer Online-Geschäftsstelle registrieren. Hier ist das Herunterladen der Anträge noch einfacher.

War die Antwort hilfreich?

 
Ich benötige einen Nachweisbogen für die Bonusprogramme AktivBonus und SportBonus. Wo bekomme ich den her?

Sie können den Nachweisbogen ganz einfach hier runterladen. Viel Spaß beim Abkassieren!!

War die Antwort hilfreich?

 
Was muss ich beim Krankenkassenwechsel ab Januar 2021 beachten?

Ab Januar 2021 ist keine Kündigung bei und keine Kündigungsbestätigung von der bisherigen Krankenkasse mehr erforderlich. Das übernehmen wir jetzt für Sie. Sie füllen einfach unseren Online-Antrag aus. Die KNAPPSCHAFT kündigt die bisherige Krankenkasse, die Bestätigung erfolgt elektronisch. Das heißt für Sie: Uns reicht der vollständig ausgefüllte Antrag. Und Sie sparen sich eine Menge zusätzlicher Arbeit und Zeit. Zudem gilt ab 2021 eine kürzere Bindungsfrist nach einem Krankenkassenwechsel: Bisher mussten Sie mindestens 18 Monate bei einer Krankenkasse versichert bleiben. Ab Januar 2021 sind es nur noch zwölf Monate.

War die Antwort hilfreich?

 
Stimmt es, dass die KNAPPSCHAFT meine digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) bezahlt?

Durch das „Digitale Versorgungs-Gesetz" (DVG) können die Kosten für die Nutzung von zugelassenen Gesundheitsanwendungen erstattet werden, wenn sie vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) auf Datensicherheit, Datenschutz und Funktionalität geprüft sind und eine CE-Kennzeichnung haben.

Die Liste der zugelassenen DiGA veröffentlicht das BfArM im Verzeichnis für digitale Gesundheitsanwendungen. Hier sind alle Anwendungen enthalten, die Sie sich von Ihrem Arzt verordnen lassen können.

Der erste Ansprechpartner ist daher immer der behandelnde Arzt oder Therapeut. Verordnet dieser Ihnen eine Anwendung mit dem Muster 16, dem gleichen Rezept wie bei der Verordnung von Medikamenten, reichen Sie die Verordnung vorab zur Genehmigung bei der KNAPPSCHAFT ein.

Dies können Sie ganz einfach über den Upload in Meine KNAPPSCHAFT erledigen. Alternativ senden Sie die Verordnung an folgende Adresse:

KNAPPSCHAFT
Kranken- und Pflegeversicherung
45095 Essen

War die Antwort hilfreich?

 

Ich werde jetzt Mitglied.

Ohne lästigen Papierkram oder bürokratisches Tamtam.

Helfen Sie uns. Melden Sie Fehlverhalten

Damit Fehlverhalten effektiver verfolgt und geahndet werden kann, haben alle gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen
„Stellen zur Bekämpfung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen“ eingerichtet.

Unsere Anschrift für Ihre Hinweise:
KNAPPSCHAFT
Abteilung I
Beauftragter für Fehlverhalten im Gesundheitswesen
44781 Bochum

Weitere Informationen >