KNAPPSCHAFT - Krankenkasse KNAPPSCHAFT - für meine Gesundheit. - Versichertenstammdatenmanagement.

Versichertenstammdatenmanagement.

Krankenkassen, Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten und Krankenhäuser sind ab dem kommenden Jahr bestens vernetzt. Und tauschen Stammdaten von Versicherten ruck, zuck aus. Das sogenannte Versichertenstammdatenmanagement macht's möglich. Mit dieser ersten Anwendung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) prüfen Leistungserbringer wie Ärzte oder Krankenhäuser, ob es sich um die aktuelle und gültige eGK handelt. Zusätzlich lassen sich die Daten von Versicherten schnell und einfach abgleichen. Adressänderungen werden zum Beispiel der Krankenkasse mitgeteilt und direkt beim nächsten Einlesen der Karte in der Arztpraxis aktualisiert.

Gesundheitskarte bleibt aktuell.
Sobald alle Leistungserbringer an das System angeschlossen sind, brauchen Versicherte bei Änderungen keine neue Gesundheitskarte mehr. Ihre Daten werden online übermittelt und können sofort in allen anderen Einrichtungen ausgelesen werden. Dadurch gestalten sich die Prozesse nicht nur transparenter - sie werden auch günstiger. Von der Vernetzung profitieren deshalb Versicherte und Leistunsgerbringer. Die Technik funktioniert bereits in vielen Praxen und Krankenhäusern. Ab Januar 2019 ist sie für alle Pflicht.

Hier gibt's alle Infos zur elektronischen Gesundheitskarte >