Language

Vier­fach-Impf­stoff ge­gen Grip­pe

KNAPPSCHAFT in Sachsen übernimmt Kosten auch für Kinder und über 50-Jährige

Die aktuelle Grippesaison hat begonnen. Neu dabei ist, dass alle Krankenkassen die Kosten für den Vierfach-Grippeimpfstoff für die von der ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut festgelegten Risikogruppen (wie etwa Personen über 60 Jahre, Schwangere und chronisch Kranke, z.B. mit Diabetes, Asthma oder Immunschwäche) übernehmen.

Die KNAPPSCHAFT in Sachsen geht jedoch über die Empfehlungen der STIKO hinaus und trägt die Kosten auch für Versicherte, die nicht zu diesen Risikogruppen gehören: Die Krankenkasse bietet die Grippeimpfung in Sachsen auch für Kinder von sieben Monaten bis sieben Jahren sowie für Erwachsene über 50 Jahren an.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gern an Ihre nächste Geschäftsstelle.